• 5. Dezember 2017
    DIE KUNST DES PLISSIERENS <BR />DER MAISON LOGNON

    DIE KUNST DES PLISSIERENS
    DER MAISON LOGNON

    Traditionelle Handwerkskunst vereint mit digitaler Spitzentechnologie machen die Plissier-Ateliers Lognon zu einem Partner mit unschlagbarem Knowhow. Die Kreation raffinierter Effekte aus Volumen und Flächen durch die geschickten Hände der Plissier-Spezialisten erfordert ganz besondere Eigenschaften: minutiöse Präzision, detailliertes Fachwissen über die Eigenschaften des zu plissierenden Stoffes und ein ausgeprägter Tastsinn. Zwei Plisseure arbeiten vierhändig und absolut synchron, um den Stoff perfekt zu plissieren.

    Über Jahrzehnte hat die Maison Lorgnon eine große Anzahl an Stoffen veredelt – Seide, Crêpe, Tüll, Mousseline, Organza, Samt, Leder – und hat dabei eine eigene Sprache entwickelt: liegende, flache, hohle, runde oder Akkordeon-Falten, Watteau-, Sonnen- oder Fortuny-Plissees. Allesamt spezifische Techniken, die die Ateliers Lognon beherrschen und die einzigartige Geschichte der Mode und ihre permanente Entwicklung reflektieren. Heute setzt sich die Geschichte der Maison durch die Zusammenarbeit mit den Kreativ-Studios von CHANEL fort, denn seit 2013 ist sie Teil der Métiers d’art von CHANEL.

     

  • 4. Dezember 2017
    IDEAS AND EXPERTISE: <BR />HATTER AND MILLINER <BR />MAISON MICHEL

    IDEAS AND EXPERTISE:
    HATTER AND MILLINER
    MAISON MICHEL

    Founded in 1936, Maison Michel found a natural home in Paris’ fine craft tradition. Each season sees the launch of new designs by Priscilla Royer, who took over as artistic director in 2015.

    Maison Michel complements and counterpoints Karl Lagerfeld’s collections with its hats, which regularly accessorize CHANEL looks. Boaters, half-veils, caps, and knit caps all offer a new twist on a wide range of classic headwear, in multiple variations interpreting the codes of the House. Above and beyond their sheer artistry, the Métiers d’art collections offer highly skilled creations that reflect an urge for constant innovation drawing on a long-standing, diverse craft tradition.

    More information on michel-paris.fr

  • 2. Dezember 2017
    DAS ERBE DES STICKEREI-ATELIERS MAISON LESAGE<BR />MAISON LESAGE

    DAS ERBE DES STICKEREI-ATELIERS MAISON LESAGE
    MAISON LESAGE

    Mit ihrem einzigartigen seit beinahe 160 Jahren von Generation zu Generation übertragenen Savoir-faire verwandeln die Stickerei-Ateliers Lesage die Haute Couture- und Prêt-à-Porter-Kollektionen in prachtvolle Meisterwerke und sind aus der Welt der Mode und des Luxus nicht mehr wegzudenken. Strass, Schleifen, Perlen und Cabochons lassen außergewöhnliche Muster entstehen, und Trompe-l’Oeil-Motive, Reflexe, Texturen, Lichtpunkte sowie hauchzarte Nuancen unterstreichen die Stoffe und Schnitte der CHANEL-eigenen Ateliers.

    Sie sind die Signatur des Stils von CHANEL und in jeder Kollektion zu sehen: die Tweedstoffe von Lesage. In den Lesage-Ateliers gefertigt sind sie das Ergebnis raffinierter miteinander verwobener Materialien unterschiedlichster Art und interpretieren das durch Karl Lagerfelds Kreativität gespiegelte Vermächtnis Gabrielle Chanels.

    CHANEL ist das einzige Modehaus, das den Métiers d’Art jedes Jahr erneut eine eigene Kollektion widmet, die die für die Kreativität unerlässlichen Eigenschaften wie Virtuosität und Savoir-faire ehrt.

    Weitere Informationen auf Lesage-paris.com

  • 30. November 2017
    MÉTIERS D'ART

    MÉTIERS D'ART

    CHANEL’s Métiers d’art are a constantly reinvented tradition that combines exacting standards with bold innovation. They are a constellation of workshops offering exceptional craft skills, including the featherwork specialists Lemarié, bootmakers Massaro, embroiderers Maison Lesage, hat maker Maison Michel, and pleating experts Lognon.

    Every December, Karl Lagerfeld unveils a special new Métiers d’art collection inspired by a city that’s linked to the past of present of the House. Showing fabrics such as tweed, leather, cashmere, and silk and decorative accessories such as gloves, jewelry, and embroidery at their absolute finest, the shows pay homage to the creative imagination of the House and the virtuoso skills of the craft specialists.

    Tokyo, New‑York, Monte‑Carlo, London, Moscow, Shanghai, Byzance, Bombay, Edinburgh, Dallas, Salzburg, Rome, Paris and soon Hamburg, all hosted the Métiers d’art collections.

  • 29. November 2017
    HAARSCHMUCK<BR />KOLLEKTION CROISIÈRE 2017/18

    HAARSCHMUCK
    KOLLEKTION CROISIÈRE 2017/18

    Der aus goldfarbenem Metall gefertigte Olivenzweig wird als Haarschmuck getragen. Der Olivenbaum, einst Symbol des antiken Athens, war ein Geschenk der Göttin Athene und stand für Erfolg und Reichtum.

  • 28. November 2017
    REOPENING DER GINZA NAMIKI <BR />BOUTIQUE IN TOKIO

    REOPENING DER GINZA NAMIKI
    BOUTIQUE IN TOKIO

    CHANELS erste Flagship Boutique, 1994 in Tokio eröffnet, wurde kürzlich wiedereröffnet auf ihrem ursprünglichen Standort in einem neuen Gebäude, welches von Stararchitekt Peter Marino designt wurde.

  • 28. November 2017
    CRUISE SUNGLASSES

    CRUISE SUNGLASSES

    Eyewear frames in the Cruise 2017/18 collection sport a wreath of golden leaves, a signature motif echoing the laurel crowns of victory of ancient times.

    #CHANELSunglasses

  • 27. November 2017
    THE 3.55 — PODCAST #9 <BR />WITH THE FRIENDS OF THE HOUSE

    THE 3.55 — PODCAST #9
    WITH THE FRIENDS OF THE HOUSE

    At the CHANEL at colette cocktail, French actress Anna Mouglalis, House ambassador Caroline de Maigret, French chef Jean Imbert and American artist Futura 2000 shared their thoughts on creativity in the new episode of the podcast 3.55.

    Listen to the podcast on chanelatcolette.fr

    © Alix Marnat

  • 27. November 2017
    IBEYI <BR />PERFORMANCE AT COLETTE

    IBEYI
    PERFORMANCE AT COLETTE

    The twin sisters Ibeyi gave a performance on the upper floor at 213 rue Saint‑Honoré to celebrate CHANEL at colette.

    #CHANELatcolette

  • 27. November 2017

    THE 3.55 — PODCAST 8
    WITH IBEYI

    Die Journalistin Daphné Hézard’s hat für den 8. Podcast die französisch‑kubanischen Schwestern Naomi und 
Lisa‑Kaindé Diaz, besser bekannt als die Gruppe Ibeyi. zu Gast.  Sie teilen mit uns, welch wichtige Rolle die Musik in ihren Leben spielt sowie ihre liebsten musikalischen Erinnerungen.

    Alle CHANEL bei colette 3.55 Podcasts sind online auf chanelatcolette.fr zu hören.

    © Anne Combaz

  1. Vorherige Seite
  2. 1
  3. ...
  4. 16
  5. 17
  6. 18
  7. 19
  8. 20
  9. ...
  10. 40
  11. Nächste Seite